SALZGITTER AG (WKN 620200)

real time
Seite aktualisieren
Druckansicht
Kurs vom 28.02.2020 22:26
15,045 EUR Realtime Kurs
+1,48% | +0,22
ISIN DE0006202005 | Aktie
Eisen / Stahlindustrie
Deutschland

Beschreibung

Salzgitter AG

Die Salzgitter AG gehört zu den führenden Stahl-Technologie-Konzernen in Europa. Die Gesellschaft umfasst über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Kernkompetenzen liegen in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen (Flachstahl, Profile, Grobbleche, Spundwände, Bauelemente sowie Tailored Blanks) und deren Weiterverarbeitung und Vertrieb. In den Bereichen Profil- und Flachstahl gehört die Salzgitter AG zu den führenden Anbietern in Europa. Ein weiteres wichtiges Segment ist der Sondermaschinen- und Anlagenbau vorrangig zum Abfüllen und Verpacken von Getränken aber auch für die Produktion von Schuhen.

In Anbetracht eines sich eintrübenden Sentiments sowie zahlreicher wirtschaftlicher und politischer Unwägbarkeiten rechnen wir für den Salzgitter-Konzern im Geschäftsjahr 2019 mit einem geringfügig gesteigerten Umsatz oberhalb 9,5 Mrd. EUR, einem Vorsteuergewinn (EBT) zwischen 125 Mio. EUR und 175 Mio. EUR sowie einer sichtbar unter dem Vorjahreswert liegenden Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE).

Update 29.04.2019: Nach dem starken ersten Quartal bekräftigen wir unseren Ergebnisausblick eines Vorsteuergewinns (EBT) zwischen 125 Mio. EUR und 175 Mio. EUR. Mit Verweis auf die labile konjunkturelle Lage nicht nur in der EU sowie die damit einhergehende verminderte Prognosesicherheit für die noch bevorstehenden drei Quartale des Geschäftsjahres halten wir eine Veränderung der Prognose derzeit für verfrüht. Gleichwohl rechnen wir aktuell eher mit einem Resultat im oberen Bereich der Spanne.

Update 12.08.2019: Die Salzgitter AG bestätigt ihre Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2019 und rechnet mit: einem gegenüber Vorjahr geringfügig niedrigeren Umsatz oberhalb 9,0 Mrd. EUR, einem Vorsteuergewinn (EBT) zwischen 125 Mio. EUR und 175 Mio. EUR sowie einer sichtbar unter dem Vorjahreswert liegenden Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE).

Update 26.09.2019: Das EBT aus operativem Geschäft wird - gemäß der bisherigen Prognose - zwischen 125 und 175 Mio. EUR erwartet. Infolge der genannten Risikovorsorge sowie noch zu bestimmender Restrukturierungsaufwendungen zur Implementierung von FitStructure 2.0 antizipieren wir für das Geschäftsjahr 2019 einen Verlust vor Steuern im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Update 14.01.2020: Im Rahmen der Aufstellung des Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2019 wird die Salzgitter AG einmalige, nicht liquiditätswirksame Abschreibungen in Höhe von nahezu 200 Mio. EUR berücksichtigen. Diese resultieren im Wesentlichen aus den aktuellen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen und den darauf basierenden Erwartungen für die kurz- bis mittelfristige Ergebnisentwicklung einzelner Konzerngesellschaften. Die Wertminderungen werden in den Geschäftsbereichen Flachstahl (100 Mio. EUR), Grobblech / Profilstahl (50 Mio. EUR) und Mannesmann (40 Mio. EUR) sowie bei der Salzgitter Automotive Engineering GmbH & Co. KG vorgenommen. Dieser Schritt wird das Konzernergebnis zukünftiger Geschäftsjahre in einer Größenordnung von etwa 25 Mio. EUR p.a. entlasten. Unter Einbeziehung dessen, der 141 Mio. EUR Risikovorsorge für die einvernehmliche Beendigung des Kartellverfahrens sowie rund 65 Mio. EUR Restrukturierungsrückstellungen zur Implementierung des Strukturprogrammes FitStructure 2.0 erwarten wir nunmehr für das Geschäftsjahr 2019 einen Verlust vor Steuern zwischen 250 Mio. EUR und 280 Mio. EUR (zuvor: Verlust vor Steuern im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich). Damit wird die ursprüngliche Prognose für den im operativen Geschäft erwirtschafteten Vorsteuergewinn (zwischen 125 Mio. EUR und 175 Mio. EUR) bestätigt.

Anteilseigner

BlackRock, Inc. 2,85%
Dimensional Holdings Inc 2,96%
Land Niedersachsen 26,50%
Pzena Investment Management, LLC 5,07%
Streubesitz 52,62%
eigene Anteile 10,00%

Vorstandsmitglieder

Prof. Dr. Heinz Jörg Fuhrmann
Burkhard Becker
Michael Kieckbusch

Beteiligungen

AURUBIS AG 25,00%

Beschäftigte

n.a.   Mitarbeiter

Aufsichtsratsmitglieder

Heinz-Gerhard Wente  (AV)
Konrad Ackermann
Ulrike Brouzi
Annelie Buntenbach
Hasan Cakir
Dr. Bernd Drouven
Roland Flach
Gabriele Handke
Reinhold Hilbers
Norbert Keller
Prof. Dr. Susanne Knorre
Dr. Dieter Köster
Heinz Kreuzer
Bernd Lauenroth
Volker Mittelstädt
Prof. Dr. Joachim Schindler
Christine Seemann
Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer
Clemens Spiller
Dr. Werner Tegtmeier
Dr. Hans-Jürgen Urban

Kontakt

SALZGITTER AG
Eisenhüttenstraße 99
D-38239 Salzgitter
Telefon: +49-5341-21-01
Fax: +49-5341-21-2727
www: http://www.salzgitter-ag.de
E-mail: ir@salzgitter-ag.de
Kontakt

0911 / 369 20 10

Oder schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Nachricht senden
Hinweis

Es gelten teilweise abweichende Konditionen für Kunden von Finanzdienstleistern, bitte beachten Sie gegebenenfalls auch individuelle Vereinbarungen.

https://www.professionalpartners.consorsbank.de/ProfessionalPartners/Kurse-Maerkte/Aktien/snapshot/profile/companyprofile/DE0006202005-SALZGITTER-AG