Nachrichten

DJ LEG Immobilien nach Portfolio-Ausbau zuversichtlicher für Gewinn 2020



FRANKFURT (Dow Jones)--Die LEG Immobilien AG hat ihr Portfolio mit der Übernahme von insgesamt rund 7.500 Wohneinheiten verstärkt. Wie der MDAX-Konzern mitteilte, betragen die Mieteinnahmen der Neuerwerbungen rund 35 Millionen Euro, der Kaufpreis liegt bei rund 767 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet das Unternehmen bereits einen ersten positiven Ergebnisbeitrag, weil der Besitzübergang gegen Ende des Jahres erfolgen soll.

Dementsprechend geht LEG nun davon aus, beim FFO1 - einer in der Immobilienwirtschaft gängigen Kennziffer für die operative Ertragskraft - die obere Hälfte der Zielbandbreite von 370 bis 380 Millionen Euro zu erreichen.

Verkäufer des mit 6.380 Wohn- und 38 Gewerbeeinheiten größten Portfolios der Transaktion ist die Deutsche Wohnen SE. Die Kartellbehörden müssen den Deal noch absegnen.

LEG zählt mit 136.000 Mietwohnungen zu den größten Wohnimmobilienkonzernen Deutschlands.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/ros

(END) Dow Jones Newswires

June 22, 2020 11:53 ET (15:53 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  22.06.2020 17:53


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis