Nachrichten

DJ LEG Immobilien will 800 Millionen Euro am Finanzmarkt einsammeln



FRANKFURT (Dow Jones)--Mit neuen Aktien und Wandelschuldverschreibungen will sich die LEG Immobilien AG rund 800 Millionen Euro frisches Geld zur Finanzierung der jüngsten Akquisitionen besorgen. Bis zu 2,37 Millionen neue Aktien werden dazu im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens ab sofort institutionellen Investoren zum Kauf angeboten, wie der Wohnimmobilienkonzern aus Düsseldorf mitteilte.

Die neuen Aktien entsprechen 3,4 Prozent des Grundkapitals und sollen ab dem 30. Juni in den Handel einbezogen werden. LEG rechnet mit einem Bruttoerlös von etwa 250 Millionen Euro.

Darüber hinaus sollen Wandelschuldverschreibungen mit Laufzeit bis 2028 für ungefähr 550 Millionen Euro platziert werden. Die Schuldtitel sollen zu 100 Prozent begeben und mit einem jährlichen Kupon zwischen 0,20 und 0,60 Prozent ausgestattet sein. Die Wandlungsprämie wird 35 bis 40 Prozent über dem Platzierungspreis der Aktienplatzierung liegen.

Am Montag hatte LEG von der Übernahme von rund 7.500 Wohnungen zu einem Gesamtkaufpreis von 767 Millionen Euro berichtet. Das größte Portfolio kam mit fast 6.400 Einheiten von der Deutsche Wohnen AG.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/mgo

(END) Dow Jones Newswires

June 23, 2020 12:09 ET (16:09 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  23.06.2020 18:09


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis