Nachrichten

DJ BMW nach Rekordabsatz im Schlussquartal zuversichtlich für 2021



FRANKFURT (Dow Jones)--BMW blickt nach einem Rekordabsatz im vierten Quartal relativ optimistisch auf das neue Jahr. "Wir blicken mit Zuversicht auf das Jahr 2021 und wollen dank der starken Nachfrage nach unserem jungen Produktportfolio wieder profitabel wachsen", sagte Vertriebsvorstand Pieter Nota laut Mitteilung des Premiumautoherstellers. Der Absatz der elektrifizierten Fahrzeuge, also Hybride und vollelektrische Autos, soll um mehr als die Hälfte steigen. Den Absatz der vollelektrischen Wagen soll verdoppelt werden.

Nach der Einführung des vollelektrischen Mini des BMW iX3 im vergangenen Jahr folgt 2021 der Produktionsstart des ebenfalls vollelektrischen BMW iX in Dingolfing und des BMW i4 in München.

Zudem will der DAX-Konzern den Vertrieb und das Marketing zunehmend digitalisieren. Bis 2025 soll jährlich ein dreistelliger Millionenbetrag investiert werden, wie BMW am Freitag weiter mitteilte. Vor allem der Verkauf von Fahrzeugen über das Internet soll weiter ausgebaut werden.

Im vierten Quartal hatte der Münchener Konzern mit 686.069 gut 3 Prozent mehr Autos verkauft. Im Gesamtjahr sank der Absatz in der Gruppe mit der Marke BMW sowie Mini und Rolls-Royce allerdings um 8,4 Prozent auf 2,32 Millionen Fahrzeuge.

Kontakt zum Autor: markus.klausen@dowjones.com

DJG/kla/sha

(END) Dow Jones Newswires

January 15, 2021 06:25 ET (11:25 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  15.01.2021 12:25


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis