Nachrichten

DJ Auftragseingang im deutschen Maschinenbau 5% unter Vorjahresniveau



Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Auftragseingang des deutschen Maschinenbaus hat im Juni erneut unter dem Niveau des Vorjahresmonats gelegen. Nach Mitteilung des Branchenverbands VDMA sank er um 5 (Mai: minus 7) Prozent. Die Inlandsbestellungen gingen auf Jahressicht um 16 (minus 19) Prozent zurück, während die Auslandsbestellungen auf dem Niveau von Juni 2018 stagnierten, nachdem sie im Mai um 9 Prozent gesunken waren. Im ersten Halbjahr sanken die Auftragseingänge um 9 Prozent, wobei die Rückgänge aus In- und Ausland die gleiche Höhe hatten.

"Dieser Rückgang geht auf die schwächere Weltkonjunktur, die zahlreichen meist politisch motivierten Verwerfungen und den tiefgreifenden Strukturwandel in der Automobilindustrie zurück", erläuterte VDMA-Konjunkturexperte Olaf Wortmann.

Überraschend stark zeigten sich im Juni die Auftragseingänge von außerhalb des Euroraums. Sie stiegen auf Jahressicht um 2 (minus 10) Prozent. "Es kommt extrem selten vor, dass ein ohnehin schon hohes Vorjahresniveau bei den Großanlagen gehalten, geschweige denn ausgebaut werden kann", sagte VDMA-Ökonom Wortmann. Aus dem Euro-Raum verbuchten die Maschinenbauer im Juni dagegen ein Bestellminus von 9 Prozent.

Im Dreimonatszeitraum April bis Juni 2019 zeigte sich die schwächelnde Maschinenbaukonjunktur ebenfalls deutlich, die Aufträge sanken um 8 (minus 9) Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Inlandsbestellungen gingen um 12 (minus 11) Prozent zurück, die Auslandsorders sanken um 6 (minus 8) Prozent. Die Aufträge aus den Euro-Ländern schrumpften dabei um 7 (minus 5) Prozent, aus den Nicht-Euro-Ländern kamen 5 (minus 10) Prozent weniger Bestellungen.

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/sha

(END) Dow Jones Newswires

August 05, 2019 04:48 ET (08:48 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  05.08.2019 10:48


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis