Nachrichten

DJ Thyssenkrupp investiert Millionen für bessere Blechqualität



FRANKFURT (Dow Jones)--Thyssenkrupp Steel bringt die erste Investition im Rahmen seiner Stahlstrategie 20-30 auf den Weg. Um eine noch bessere Qualität von Autoblechen zu ermöglichen, wird am Standort Duisburg für einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag bis 2022 ein neuer Hubbalkenofen errichtet. Die ersten Aufträge würden in Kürze vergeben, teilte die Tochtergesellschaft des Essener MDAX-Konzerns mit.

Thyssenkrupp will viel Geld in die Hand nehmen, um seine Anlagen für Zukunftsmärkte und profitable Stahlgüten fit zu machen. Für Elektroautos seien hochwertige, nicht kornorientierter Elektrostähle entscheidend, sagte Technikvorstand Arnd Köfler. "Mit der Investition kommen wir den steigenden Anforderungen unserer Kunden aus der Automobilindustrie nach immer besserer Oberflächenqualität nach." Thyssenkrupp Steel wolle bei diesen High-End-Stählen "technologisch führend sein".

Der Mutterkonzern hat sich im Frühjahr auf Zukunftsinvestitionen von 800 Millionen Euro binnen sechs Jahren in sein Stahlgeschäft festgelegt. Bei einigen Produkten war der Konzern wegen mangelnder Investitionen technologisch bereits ins Hintertreffen geraten.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/sha

(END) Dow Jones Newswires

August 05, 2020 07:14 ET (11:14 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  05.08.2020 13:14


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis