Nachrichten

DJ Eon verkauft tschechisches Endkundengeschäft mit Storm und Gas von Innogy



FRANKFURT (Dow Jones)--Die Eon SE trennt sich von dem über Innogy übernommenen Strom- und Gasgeschäft für Endkunden in Tschechien. Käufer sei die ungarische MVM Gruppe, teilte Eon am Samstag mit, nannte aber keinen Kaufpreis. Innogy Ceska republika a.s. versorgt derzeit 1,2 Millionen Gaskunden und 0,4 Millionen Stromkunden. Der Vollzug wird bis Jahresende erwartet, bedarf aber noch der Zustimmung der Europäischen Kommission. MVM, in Langform Magyar Villamos Művek, ist ein staatlicher Energieversorger.

Die Transaktion sei der finale Schritt der von Eon im Rahmen der kartellrechtlichen Genehmigung der Innogy-Übernahme gemachten Verpflichtungszusagen, heißt es in der Mitteilung. Zuvor seien bereits Vereinbarungen über die Veräußerung eines wesentlichen Teils des Heizstromgeschäfts in Deutschland, eines Teils des Endkundengeschäfts mit Strom in Ungarn sowie über die Einstellung des Baus und Betriebs einer Reihe von Ladestationen für Elektrofahrzeuge an deutschen Autobahnen getroffen worden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/smh

(END) Dow Jones Newswires

July 11, 2020 08:04 ET (12:04 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  11.07.2020 14:04


Weitere Finanznachrichten auf der Website der Consorsbank.
Aktueller Marktüberblick bei der Consorsbank.

Bitte beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis